Teilnahme an der Leichtathletik-Talentiade

Nach langer Corona-Pause durften wir in diesem Schuljahr mit unseren Viertklässlern wieder an der VR-Talentiade der Leichtathletik teilnehmen. 

So brachen am Samstag, den 25.3., Frau Kizler und Herr Kuhnt mit 14 aufgeregten Kindern und zahlreichen Eltern nach Bietigheim-Bissingen auf. Die LG Neckar Enz veranstaltete das Turnier für talentierte Kinder in der Ellentalhalle. Dort maßen sich die Schülerinnen und Schüler in den Disziplinen Cross-Hop, Zielwerfen, Hürdensprint, 20m-fliegend, Schockwürfe und Einbein-Sprünge mit Kindern anderer Grundschulen aus der Umgebung. Zum sportlichen Abschluss traten die einzelnen Schulen in Sprintstaffeln gegeneinander an.

Während alle erzielten Weiten und Zeiten in den Computer eingegeben wurden, konnten die Viertklässlerinnen und Viertklässler verschiedene Spielstationen ausprobieren. Da es leider eine Computerpanne gab, mussten alle lange auf die Siegerehrung warten. Doch als es endlich so weit war, stellte sich heraus, dass mehrere Schülerinnen und Schüler aus Gemmrigheim einen der vorderen Plätze ergattert hatten. So erreichten Luisa Ludwig sowie Maxim Naam einen starken 8. Platz in ihrer jeweiligen Altersgruppe und Leona Häberle wurde sogar Siebte. Noch besser schnitt Valentin Valentinov mit dem 5. Platz ab. Spitzenreiterin aus Gemmrigheimer Sicht war jedoch Esma Ali, die sich einen hervorragenden 4. Platz sicherte. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten ihr Bestes gegeben und konnten stolz mit ihren zum Lohn erhaltenen Medaillen am Abend nach Gemmrigheim zurückkehren.

(Erstellt am 31. März 2023)